einrichtungen

Logo Haus Elisabeth

Logo Haus Wiesental

Logo Hof Gersmeyer

Logo Seniorenwohnpark Bohmte


» zurück zur Seite "Aktuelles"

07.05.08

Das Haus am Bredberg blickt nun schon auf ein halbes Jahr Heimbetrieb zurück vom 07.05.08

Ein halbes Jahr ist das Haus am Bredberg nun schon als Seniornen- und Pflegeeinrichtung im Betrieb.Grund genug für die Verantwortlichen des Haus am Bredberg ein Fazit über das vergangene halbe Jahr zu ziehen.





Mehr als ein halbes Jahr ist es her, dass Heimleiter Hr. Arndt und Pflegedienstleitung Fr. Bockhorn die ersten Heimbewohner im Haus am Bredberg mit einem Blumenstrauß begrüßen konnten. Genau am 10. September 2007 öffneten sich sie Türen des Hauses.Seitdem ist viel passiert und wird auch noch passieren.
Zwei der drei zur Verfügung stehenden Wohnbereiche für maximal 79 Heimbewohner sind bereits mit Hausbewohnern bezogen worden und die weitere Belegungsphase im Dachgeschoss zeichnet sich dabei schon ab.
Alle zur Zeit im Haus lebenden Heimbewohner haben sich schon hervorragend an ihre neue Umgebung gewöhnt. Neben zahlreichen Beschäftigungs- und Therapieangeboten im Hause genießt der ein oder andere Bewohner auch einfach einmal die Ruhe und den Ausblick aus den Aufenthaltsbereich in die Ausläufer des Wiehengebirges.
Gerade bei schönem, sonnigen Wetter ist dieser Ausblick einfach einmalig.
Doch auch im und um das Haus am Bredberg verändert sich noch eine Menge, obwohl Vieles aus der Einrichtung als "Vollkommen" wirkt. So wird nun zum beginnenden Sommer die Aussenanlage des Hauses herausgeputzt, damit Heimbewohner und ihre Besucher und Angehörigen das Sitzen in freier Natur genießen können.
Eigens dafür ist die Dachterasse über dem Haupteingang fertiggestellt worden, die nun für unsere Heimbewohner zur Verfügung steht und zum Verweilen gerade bei der untergehenden Abendsonne einlädt.
Aber auch über die Türen des Haus am Bredberg hinaus findet das, was im Haus am Bredberg an sozialer Betreuung und Beschäftigungstherapie organisiert wird, die notwendige Zustimmung.Die Verantwortlichen der Senioreneinrichtung können auf eine gute Kooperation mit dem örtlichen Seniorenkreis zurückblicken, die mit ihren Ideen und ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit sich ständig in die Geschehnisse des Hauses integrieren.So finden die monatlichen Treffen des Seniorenkreises auch einmal im Haus am Bredberg statt, so dass die gesellschaftliche Intregration trotz einer Unterbringung in einem Altenpflegeheimes weiterhin gewährleistet bleibt.

Als neue Heimfürsprecherin zur Wahrung der Interessen unserer Heimbewohner konnte die Einrichtung Fr. Ingrid Goertz gewinnen, die aufgrund ihrer Tätigkeit als Seniorenkreisvorsitzende eh in der Pflegeeinrichtung ein- und ausgeht.

Ab dem Juni wird sie regelmäßig zunächst einmal monatlich eine Sprechzeit im Hause wahrnehmen, in der sie für alle Fragen, Wünsche und Anregungen unserer Heimbewohner und ihrer Angehörigen zur Verfügung steht. Diese Sprechzeiten werden am Informationsbrett im Eingangsfoyer der Einrichtung rechtzeitig angekündigt.



Bilder um und im Haus am Bredberg

 

» zurück zur Seite "Aktuelles"